Die Idee

Die gemeinnützige Louisoder & Pfefferkorn Stiftung (LuP) sieht neben dem  Erwerb, Sammeln und Erhalt der Werke der Brüder Pfefferkorn die Förderung junger Künstlerinnen und Künstler aus allen Weltregionen sowie Veranstaltungen zu Kunst und Kultur im Allgemeinen vor. Hierfür mietet die Stiftung im ‚Westwerk‘ im angesagten Leipziger Stadtteil Plagwitz ein Gebäude für das ‚Neue Museum Leipzig‘ und gestaltet dieses in ein attraktives Museum um.

Die Louisoder & Pfefferkorn Stiftung wurde 2014 von Bernd Louisoder begründet. Die Geschäftsstelle befindet sich in München, Müllerstraße 27, 80469 München.

Die Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle der LuP-Stiftung organisiert und koordiniert die Arbeiten der Stiftung. Sie ist zukünftig verantwortlich für das Einwerben von Drittmitteln und Spenden und verantwortet die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Stiftungsvorstand Gerdt Fehrle leitet die Geschäftsstelle. Assistenz des Vorstands ist Jakob Schön. Zweiter Vorstand ist Axel Pfefferkorn, Leipzig. Die Geschäftsstelle der Louisoder & Pfefferkorn Stiftung befindet sich in der Müllerstraße 27, 80469 München.

Gerdt Fehrle
Gerdt FehrleStiftungsvorstand
Axel Pfefferkorn
Axel PfefferkornZweiter Stiftungsvorstand
Jakob Schön
Jakob SchönAssistenz des Vorstands

Der Stiftungsrat

Der Stiftungsrat der Louisoder & Pfefferkorn Stiftung setzt sich aus den Stiftungsräten Peter Pfefferkorn (Stiftungsratsvorsitzender), Anne Pfefferkorn sowie Renate Pfefferkorn zusammen.

Der Stiftungsrat der Louisoder & Pfefferkorn Stiftung
Der Stiftungsrat der Louisoder & Pfefferkorn StiftungVon links nach rechts: Peter Pfefferkorn, Axel Pfefferkorn (zweiter Vorstand), Anne Pfefferkorn, Renate Pfefferkorn